Technische Beratung

Hotline: +48 604 255 704, +48 512 330 350, +48 61 654 37 50 (durchwal 30)

Die Covert-Außenrollläden gehören zu den Außensystemen von Schutz- und Abschirmungstechniken. 

Neben ihren Hauptfunktionen, wie etwa Beschattung und Schutz gegen unerwünschte Blicke von Passanten, haben sie auch weitere Vorteile. Unbestritten sind ästhetische Gründe für ihren Einsatz. Geschmackvoll hergestellte Rollläden sind die Zierde vieler Häuser. 

Die Rollläden bieten einen hervorragenden Schutz für die dahinter befindlichen Fenster, deren Zustand im Blickpunkt mancher Hausbesitzer steht. Durch deren Montage wird also die Lebensdauer der Fenster verlängert. Sie erhöhen auch die Wärmedämmungswerte des Hauses. Bei heruntergelassenen Rollläden entsteht zwischen ihnen und dem Fenster ein Luftkissen, wodurch in der Heizperiode weniger Wärme durch die Fensterscheiben entweicht. 

Die Außenrollläden tragen dazu bei, dass das Haus besser gegen den Eingriff von Eindringlingen geschützt wird.

Sämtliche Covert-Rollläden erfüllen die Standards der europäischen Normen und sind mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet.


  • Eine große Vielfalt an Lösungen zur Steuerung von Rollläden:

    • von Hand, mittels Gurt oder Kordel,

    • halbautomatisch, mittels Federvorrichtung,

    • automatisch, mittels eines elektrischen Motors, vollprogrammierbar.

  • Es besteht die Möglichkeit, Außenrollläden im Inneren des Gebäudes zu montieren, um den jeweiligen Raum verdunkeln zu können (z.B. in audiovisuellen Räumen). Durch die Montage der Rollläden in der Fensterlaibung (und nicht auf dem Mauerwerk) können Führungsschienen und der Rollladenkasten verdeckt werden.

  • Die Größe des Rollladenkastens bei Außenrollläden hängt von der Größe des jeweiligen Fensters und dem ausgewählten Profil ab, z.B. Profil 37 oder 41 mm.